Pokémon Kartenwert Sammlertipps

Pokémon Karten Erste Edition – Erkennungsmerkmale, Liste und teuerste Exemplare

Glurak-1.-Edition
In diesem Beitrag verraten wir dir, an welchen Merkmalen du Pokémon Karten der Ersten Edition erkennen kannst und welche Karten genau zum allerersten Set des Pokémon Sammelkartenspiels gehören. Darüber hinaus zeigen wir dir die Top 5 der teuersten Exemplare aus dem Grundset.

Das allererste Set an Pokémon Sammelkarten, welches 1999 hierzulande und für den englischsprachigen Raum erschienen ist, wird als Erste Edition bezeichnet und ist auch als Grundset, Basis Set bzw. Base Set bekannt. Es wurde bereits 1996 als Expansion Pack in Japan veröffentlicht.

Während die Pokémon Karten der Ersten Edition zu Anfangszeiten lediglich auf dem Schulhof getauscht oder in Turnieren eingesetzt wurden, werden sie mittlerweile in Auktionen zum Teil für ein Vermögen an eifrige Sammler verkauft. Du möchtest wissen, ob du im Besitz solcher Exemplare bist und welche davon am wertvollsten sind? Dann bist du hier an der richtigen Stelle!

Wie erkenne ich Pokémon Karten der Ersten Edition?

Du kannst Sammelstücke der Ersten Edition anhand von drei Kriterien erkennen:

1. Spezielle Kennzeichnung

Karten des allerersten Basis Sets enthalten ein besonderes Symbol, welches verdeutlicht, dass sie zur Ersten Edition gehören. Dieses Symbol besteht aus einer Eins in einem schwarzen Kreis, über dessen obere Hälfte der Begriff “Edition” steht. Je nachdem, was für eine Typ Karte du besitzt, ist der Aufdruck an einer anderen Stelle zu sehen. Bei Karten mit Pokémon wurde das Symbol unten links neben das Bild des Kampfpartners gedruckt. Bei Trainerkarten befindet es sich unten links in der Ecke und bei Energiekarten oben rechts in der Ecke.

2. Erscheinungsjahr

Ein weiteres Anzeichen dafür, dass eine Pokémon Karte aus der Ersten Edition stammt, ist das Erscheinungsjahr. Dieses ist im unteren Bereich der Karte angegeben. Bei mehreren Jahreszahlen ist stets die älteste Jahresangabe ausschlaggebend. Wenn dort beispielsweise “1995, 96, 98 Nintendo, Creatures, GAMEFREAK 1999 Wizard” steht, liegt der Erscheinungstermin im Jahre 1999. Da das Grundset 1999 erschienen ist, müsste bei einer Pokémon Karte der Ersten Edition eben dieses Jahr auf der Karte zu sehen sein. Falls du dir immer noch unsicher bist, kannst du auch einfach anhand der Kartennummer deines Exemplars, welche unten rechts auf der Karte vermerkt ist, weitere Informationen dazu im Internet suchen. Bei gegradeten Karten ist das Erscheinungsjahr in der Regel auf dem Zertifikat vermerkt.

3. Keine Schattierung

Weiterhin besitzen Karten der Ersten Edition nicht, wie man es von vielen späteren Auflagen kennt, eine Schattierung rechts neben dem Rahmen des angezeigten Pokémonbildes. Zu einem gewissen Zeitpunkt haben die Hersteller nämlich das Design der Karten angepasst, sodass das Kartenbild einen sich rechts abzeichnenden Schatten erhielt. Exemplare, die davor veröffentlicht wurden, haben einen solchen Schatten nicht und werden als “shadowless” (schattenlos) bezeichnet.

Welche Pokémon Karten gehören zur Ersten Edition?

Das erste Set des Pokémon Sammelkartenspiels besteht aus insgesamt 102 Sammelkarten. Wie die Anzahl schon hergibt, sind nicht alle 151 Pokémon der ersten Generation vertreten. Stattdessen gibt es im Base Set 69 Pokémonkarten, 26 Trainerkarten und 7 Energiekarten. Welche das sind, zeigen wir dir in den folgenden Tabellen aufgeteilt nach Kartentypen.

Pokémonkarten Erste Edition

Kartennummer
Kartenname
Pokémon Typ
Level
Seltenheit
01/102 Simsala Psycho 42 Holo Stern (sehr selten)
02/102 Turtok Wasser 52 Holo Stern (sehr selten)
03/102 Chaneira Farblos 55 Holo Stern (sehr selten)
04/102 Glurak Feuer 76 Holo Stern (sehr selten)
05/102 Piepi Farblos 14 Holo Stern (sehr selten)
06/102 Garados Wasser 41 Holo Stern (sehr selten)
07/102 Nockchan Kampf 33 Holo Stern (sehr selten)
08/102 Machomei Kampf 67 Holo Stern (sehr selten)
09/102 Magneton Elektro 28 Holo Stern (sehr selten)
10/102 Mewtu Psycho 53 Holo Stern (sehr selten)
11/102 Nidoking Pflanze 48 Holo Stern (sehr selten)
12/102 Vulnona Feuer 32 Holo Stern (sehr selten)
13/102 Quappo Wasser 48 Holo Stern (sehr selten)
14/102 Raichu Elektro 40 Holo Stern (sehr selten)
15/102 Bisaflor Pflanze 67 Holo Stern (sehr selten)
16/102 Zapdos Elektro 64 Holo Stern (sehr selten)
17/102 Bibor Pflanze 32 Stern (selten)
18/102 Dragonir Farblos 33 Stern (selten)
19/102 Digdri Kampf 36 Stern (selten)
20/102 Elektek Elektro 35 Stern (selten)
21/102 Lektrobal Elektro 40 Stern (selten)
22/102 Tauboga Farblos 36 Stern (selten)
23/102 Arkani Feuer 45 Raute (weniger häufig)
24/102 Glutexo Feuer 32 Raute (weniger häufig)
25/102 Jugong Wasser 42 Raute (weniger häufig)
26/102 Dratini Farblos 10 Raute (weniger häufig)
27/102 Porenta Farblos 20 Raute (weniger häufig)
28/102 Fukano Feuer 18 Raute (weniger häufig)
29/102 Alpollo Psycho 22 Raute (weniger häufig)
30/102 Bisaknosp Pflanze 20 Raute (weniger häufig)
31/102 Rossana Psycho 23 Raute (weniger häufig)
32/102 Kadabra Psycho 38 Raute (weniger häufig)
33/102 Kokuna Pflanze 23 Raute (weniger häufig)
34/102 Maschock Kampf 40 Raute (weniger häufig)
35/102 Karpador Wasser 8 Raute (weniger häufig)
36/102 Magmar Feuer 24 Raute (weniger häufig)
37/102 Nidorino Pflanze 25 Raute (weniger häufig)
38/102 Quaputzi Wasser 28 Raute (weniger häufig)
39/102 Porygon Farblos 12 Raute (weniger häufig)
40/102 Rattikarl Farblos 41 Raute (weniger häufig)
41/102 Jurob Wasser 12 Raute (weniger häufig)
42/102 Schillok Wasser 22 Raute (weniger häufig)
43/102 Abra Psycho 10 Kreis (häufig)
44/102 Bisasam Pflanze 13 Kreis (häufig)
45/102 Raupy Pflanze 13 Kreis (häufig)
46/102 Glumanda Feuer 10 Kreis (häufig)
47/102 Digda Kampf 8 Kreis (häufig)
48/102 Dodu Farblos 10 Kreis (häufig)
49/102 Traumato Psycho 12 Kreis (häufig)
50/102 Nebulak Psycho 8 Kreis (häufig)
51/102 Smogon Pflanze 13 Kreis (häufig)
52/102 Machollo Kampf 20 Kreis (häufig)
53/102 Magnetilo Elektro 13 Kreis (häufig)
54/102 Safcon Pflanze 21 Kreis (häufig)
55/102 Nidoran♂ Pflanze 20 Kreis (häufig)
56/102 Onix Kampf 12 Kreis (häufig)
57/102 Taubsi Farblos 8 Kreis (häufig)
58/102 Pikachu Elektro 12 Kreis (häufig)
59/102 Quapsel Wasser 13 Kreis (häufig)
60/102 Ponita Feuer 10 Kreis (häufig)
61/102 Rattfratz Farblos 9 Kreis (häufig)
62/102 Sandan Kampf 12 Kreis (häufig)
63/102 Schiggy Wasser 8 Kreis (häufig)
64/102 Starmie Wasser 28 Kreis (häufig)
65/102 Sterndu Wasser 15 Kreis (häufig)
66/102 Tangela Pflanze 8 Kreis (häufig)
67/102 Voltobal Elektro 10 Kreis (häufig)
68/102 Vulpix Feuer 11 Kreis (häufig)
69/102 Hornliu Pflanze 12 Kreis (häufig)

Trainerkarten Erste Edition

Kartennummer
Kartenname
Seltenheit
70/102 Piepi-Puppe Stern (selten)
71/102 Computersuche Stern (selten)
72/102 Rückentwicklungs-Spray Stern (selten)
73/102 Falscher Professor Eich Stern (selten)
74/102 Detektor Stern (selten)
75/102 Göre Stern (selten)
76/102 Pokémon-Züchter Stern (selten)
77/102 Pokémon-Händler Stern (selten)
78/102 Aufwisch Stern (selten)
79/102 Super Energie-Absauger Stern (selten)
80/102 Defender Raute (weniger häufig)
81/102 Energiezugewinnung Raute (weniger häufig)
82/102 Hyperheiler Raute (weniger häufig)
83/102 Wartung Raute (weniger häufig)
84/102 PlusPower Raute (weniger häufig)
85/102 Pokémon Center Raute (weniger häufig)
86/102 Pokémon-Flöte Raute (weniger häufig)
87/102 Pokédex Raute (weniger häufig)
88/102 Professor Eich Raute (weniger häufig)
89/102 Beleber Raute (weniger häufig)
90/102 Supertrank Raute (weniger häufig)
91/102 Bill Kreis (häufig)
92/102 Energie-Absauger Kreis (häufig)
93/102 Windhauch Kreis (häufig)
94/102 Trank Kreis (häufig)
95/102 Tausch Kreis (häufig)

Energiekarten Erste Edition

Kartennummer
Kartenname
Seltenheit
96/102 Doppelte farblose Energie Raute (weniger häufig)
97/102 Kampf-Energie
98/102 Feuer-Energie
99/102 Pflanzen-Energie
100/102 Elektro-Energie
101/102 Psycho-Energie
102/102 Wasser-Energie

Welche Pokémon Karten der Ersten Edition sind am wertvollsten?

Anhand der Informationen des Professionel Sports Authenticator (kurz: PSA), dem Weltmarktführer beim Zertifizieren von Pokémon Karten, haben wir ein Ranking der Top 5 teuersten Pokémon Karten der Ersten Edition für dich zusammengestellt. Dieses basiert auf den Preisangaben zur höchsten Bewertung der Karten: GEM-MT 10 bzw. PSA 10. Dieses Grading gibt an, dass es sich bei den Karten um nahezu perfekte Exemplare handelt. Sie enthalten keine bis kaum Druckabweichungen oder andere Beeinträchtigungen, welche dem Gesamtaussehen schaden könnten. Doch selbst wenn dieselbe Pokémon Karte einer geringeren Bewertung entspricht, kann sie immer noch stolze Preise erzielen.

Da der englische Markt für Pokémon Karten größer ausgeprägt ist als der deutsche Markt, bringen englische Karten viel mehr Geld ein. Die hier angegebenen Preise beziehen sich entsprechend auf englische Karten. Die gleichen Varianten des deutschen Grundsets können aber ebenfalls hohe Preise erzielen. Um für mehr Gewissheit zu sorgen, kann es sich lohnen, ein Grading deiner deutschen Pokémon Karten durch den Anbieter PSA durchführen zu lassen.

Wie du gleich sehen wirst, sind die Top 5 wertvollsten Karten der Ersten Edition alles Holo-Karten. Bei Holos handelt es sich um Exemplare, welche über spezielle Glitzereffekte verfügen. Diese Glitzereffekte deuten darauf hin, dass die Karte besonders selten ist und dementsprechend auch potenziell teuer als gewöhnliche Varianten.

Platz 5: Mewtu – (Holo 1st Edition)– etwa 18.500€

Mewtu kann in der Holo-Version der Ersten Edition bei einem Top-Grading ca. 18.500€ einbringen. Das Psycho-Pokémon ist allseits als ein unberechenbares Pokémon bekannt, welches im Zuge grausamer Gen-Experimente von Wissenschaftlern der Pokémon-Welt erschaffen wurde. Es gehört zu den Legendären Pokémon der ersten Spielgeneration.

Platz 4: Nockchan (Holo 1st Edition) – etwa 19.000€

Die Holo-Karte zum Kampf-Pokémon Nockchan aus der Ersten Edition ist laut PSA bei der höchsten Bewertung mit GEM-MT 10 ca. 19.000€ wert. Mit seinen Attacken Boxschlag und Spezialschlag kann das Kampf-Pokémon so manchen Gegner zu Boden bringen. Im Laufe der zweiten Spielgeneration hat Nockchan mit Rabauz eine Vorentwicklung bekommen.

Platz 3: Chaneira (Holo 1st Edition) – etwa 29.500€

Mit einer nahezu perfekten Holo-Version von Chaneira aus dem ersten Pokémon Spielkartenset kannst du bei einer Auktion unter fachkundigen Sammlern und Sammlerinnen bis ca. 29.500€ erzielen. Chaneira, welches im Videospiel und der Serie ein Pokémon vom Typ Normal ist, wird im Sammelkartenspiel dem Typ Farblos zugeordnet. Viele kennen es als helfenden Side-Kick der vielen Schwestern Joys aus dem Pokémon Center.

Platz 2: Turtok (Holo 1st Edition) – etwa 37.000€

Die Holo-Karte aus der Ersten Edition zu Turtok kann bei einem Grading mit GEM-MT 10 für bis zu 37.000€ versteigert werden. Das Wasser-Pokémon stellt neben dem Pflanzen-Pokémon Bisaflor und dem Feuer-Pokémon Glurak eine der Endentwicklungen der Starter-Pokémon aus Kanto dar. Mit seiner Attacke Hydropumpe fügt es seinen Gegnern rasanten Schaden zu, indem es aus seinen großen Hochdruckwasserwerfern auf dem Rücken mit voller Wucht Wasser auf sie spritzt.

Platz 1: Glurak (Holo 1st Edition) – etwa 269.000€

Die mit Abstand wertvollste Pokémon Karte der Ersten Edition ist die Holo-Version von Glurak. Sie kann bei einer Spitzenbewertung durch die PSA ein Vermögen im sechsstelligen Bereich (ca. 269.000€) einbringen. Im Videospiel und der Animeserie als Feuer- und Flug-Pokémon bekannt, verfügt es im Sammelkartenspiel lediglich über den Typ Feuer. Mithilfe der Attacke Feuerwirbel lehrt Glurak so manchem Spielgegner das Fürchten lernen.